Die Fußball WM 1986 in Mexiko

Die 13. Endrunde der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft fand vom 31.Mai bis 30. Juni 2002 in Mexiko statt.

Logo der Fussball WM 1986 in Mexiko
  • Die Fussball Nationalmannschaft von Argentinen um dessen genialen Spielmacher Diego Maradona, gewann das WM Finale mit 3:2 gegen Deutschland. Argentinien wurde damit zum zweiten Mal nach 1978 Fußball Weltmeister.
  • Um den den dritten Platz spielte Frankreich gegen Belgien, dass Frankreich mit 4:2 nach Verlängerung für sich entscheiden konnte und damit Platz drei der WM 1986 belegte.

Auszeichnungen der Fussball WM 1986

  • Bester Spieler (Goldener Ball) der WM 1986 wurde Superstar Diego Armando Maradona (Argentinien).
  • WM Torschützenkönig 1986 wurde Gary Lineker, der während dieser Fussball Weltmeisterschaft sechs Tore erzielte.
  • Bester Torhüter der WM 1986 wurde Jean-Marie Pfaff (Belgien).

Fakten WM Endspiel 1986: Argentinien – Deutschland 3:2 (1:0)

Im WM Endspiel 1986 standen sich Argentinien und Deutschland gegenüber.

Teilnehmer der XIII. Fussball Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko

Bei der FIFA Fussball Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko haben 24 Mannschaften teilgenommen. Damit hatte Mexiko als erstes Land zum zweiten Mal eine Fussball WM ausrichten dürfen.

  • In Gruppe A spielten Argentinien, Italien, Bulgarien, Südkorea.
  • In Gruppe B spielten Mexiko, Paraguay, Belgien und Irak.
  • In Gruppe C spielten Sowjetunion, Frankreich, Ungarn, Kanada.
  • In Gruppe D spielten Brasilien, Spanien, Nordirland, Algerien.
  • In Gruppe E spielten Dänemark, BR Deutschland, Uruguay, Schottland.
  • In Gruppe F spielten Marokko, England, Polen, Portugal.

Zur Info: Die Reihenfolge der Teams in den einzelnen WM Gruppen sind nach den Platzierungen in der WM Gruppenphase der Fussball Weltmeisterschaft 2002 in Südkorea und Japan.

WM 1986 Stadien und Austragungsorte

Die Spiele der Weltmeisterschaft 1986 wurden in 12 Stadien in 9 mexikanischen Städten ausgetragen.

Hier die Mexikanischen Stadien, Austragungsorte und Kapazitäten:

  • Guadalajara - Estadio Jalisco - 66.200
  • Guadalajara - Estadio Tres de Marzo - 30.000
  • Irapuato - Estadio Sergio León Chávez - 31.300
  • León - Estadio Nou Camp - 30.500
  • Mexiko-Stadt - Aztekenstadion - 110.600
  • Mexiko-Stadt - Olympiastadion - 72.200
  • Monterrey - Estadio Tecnológico - 33.800
  • Monterrey - Estadio Universitario - 43.800
  • Nezahualcóyotl - Estadio Neza - 34.500
  • Puebla - Estadio Cuauhtémoc - 46.400
  • Querétaro - Estadio La Corregidora - 38.600
  • Toluca - Estadio Nemesio Díez - 32.600

Die letzten Weltmeisterschaften