Die Fußball WM 2014 in Brasilien

Die 20. Endrunde der FIFA Fussball Weltmeisterschaft fand vom 12.Juni bis 11. Juli 2014 in Brasilien statt.

Logo der Fussball WM 2014 in Brasilien
  • Das Endspiel der FIFA Fussball Weltmeisterschaft 2014 bestritten die Nationalmannschaften von Deutschland und Argentinien. Deutschland gewann das WM Endspiel 2014 mit 1:0 nach Verlängerung, dank des Treffers von Mario Götze. Damit wurde Deutschland nach 1990, 1874, 1954 zum vierten Mal Fussball Weltmeister.
  • Im Spiel um Platz 3 gewann die Niederlande gegen Brasilien mit 3:0 (2:0) und sicherte sich den 3. Platz.

Auszeichnungen der Fussball WM 2014

  • Bester Spieler (Goldener Ball) der WM 2014 wurde Argentiniens Superstar Lionel Messi.
  • Bester Torschütze (Goldene Schuh) der WM 2014 wurde James Rodriguez (Kolumbien) mit 6 Toren.
  • Bester Torhüter (Goldener Handschuh) der WM 2014 wurde Manuel Neuer (Deutschland) und den Fairplaypreis der Fussball WM 2014 in Brasilien gewann die Nationalmannschaft Kolumbiens.

Alle Teilnehmer der Fussball WM 2014

Es haben sich alle 32 Nationalmannschaften für die Endrunde der Fussball WM 2014 qualifiziert. Brasilien als Gastgeber, darf 31 qualifizierte Mannschaften zur Fußball WM 2014 begrüßen. Hier alle WM Teilnehmer der Fußball WM 2014:

  • 13 Teams aus Europa: Belgien, Bosnien und Herzegovina, Deutschland, England, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Niederlande, Portugal, Russland, Schweiz und Titelverteidiger Spanien
  • 5 Teams aus Südamerika: Argentinien, Gastgeber Brasilien, Chile, Ecuador, Kolumbien und Uruguay
  • 4 Teams aus Nord- und Mittelamerika: Costa Rica, Honduras, Mexiko und USA
  • 6 Teams aus Afrika: Algerien, Elfenbeinküste, Ghana, Kamerun und Nigeria
  • 4 Teams aus Asien: Australien, Iran, Japan und Südkorea

WM 2014 Stadien und Austragungsorte

Bei der Fußball WM 2014 in Brasilien wird in 12 WM Stadien gespielt. Neue WM Stadien wurden in den WM-Städten Brasília, Cuiaba, Manaos, Natal, Recife, Salvador da Bahia und Sao Paulo gebaut, während die Stadien in Belo Horizonte, Curitiba, Fortaleza, Porto Alegre und Rio de Janeiro für die WM 2014 umgebaut werden und WM tauglich.

Die letzten Weltmeisterschaften