Südafrika

Südafrika, nicht nur ein Fußball-Märchen

Am 11. Juni 2010 ist es so weit, die Fußball Weltmeisterschaft 2010 beginnt! Das Besondere an dieser Fussball WM: sie wird zum ersten Mal auf dem afrikanischen Kontinent ausgetragen. Südafrika setzte sich damit bei der Vergabe bereits im ersten Wahlgang mit 14 zu 10 Stimmen gegenüber Marokko durch.

Südafrika außerhalb des Fußballs

Südafrika ist ein Land voller Abwechslung. So reicht das Klima von extremer Wüste in der Kalahari an der Grenze zu Namibia bis hin zu subtropischem Klima im Südosten an der Grenze zu Mosambik. Aber nicht nur das Klima ist abwechslungsreich, auch die Flora und Fauna Südafrikas ist vielfältig.

In Südafrika gibt es mehr als 20.000 verschiedene Pflanzenarten, etwa zehn Prozent aller bekannten Pflanzenarten der Welt wachsen hier. Auch die Tierwelt kann da mithalten: In unzähligen kleinen Wildschutzgebieten und den großen Nationalparks, wie dem Kruger-Nationalpark, können mehr als 300 Säugetierarten, mehr als 500 Vogelarten und mehr als 100 Reptilienarten beobachtet werden. Darunter die so genannten „Big Five“: Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und Nashorn.

Glamour trifft Natur in Sun City

Wer im Urlaub der Natur ganz nahe sein möchte, aber dennoch gerne im Luxus schwelgt, der ist im südafrikanischen Sun City gut aufgehoben. In der Nähe von Rustenburg gelegen, wo unter anderem am 12. Juni das Spiel England – USA ausgetragen wird, ist Sun City so etwas wie das Las Vegas Südafrikas.

Es ist ein Freizeitkomplex, der im Volksmund auch als „Sin City“ (Stadt der Sünde) bezeichnet wird. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Pilanesberg National Park gibt es in Sun City Casinos, Shows und Hotels in Hülle und Fülle. Künstlich angelegte Wasserfälle, Golfplätze und Sportanlagen runden das glamouröse Angebot ab.

Genießen, Entdecken und Erleben

Genießen kann man im Hotel Palace of the Lost City. Es gilt als eines der besten Hotels der Welt und wird inoffiziell mit sechs Sternen bewertet. Die Anlage „Lost City“ alleine ist schon einen Besuch wert, es ist eine künstliche versunkene Stadt, die an alte afrikanische Kulturen erinnern soll. Entdecken kann man in Sun City auch die Wunder der Natur. Es gibt ein Gehege mit Raubvögeln, einen Schmetterlingsgarten und auch auf „Big Five“-Safari per Heißluftballon oder Jeep in nahe gelegene Naturparks kann man sich begeben.

Zu guter Letzt wird natürlich auch das Erleben in Sun City groß geschrieben. Angefangen vom Wasserpark „Valley of Waves“ bis hin zu Hubschrauberrundflug, Wasserski und Windsurfen ist Spaß hier garantiert.Aber Sun City steht auch für den besonderen Nervenkitzel beim Glücksspiel, wie zum Beispiel dem Roulette, denn schließlich ist Sun City auch das bekannteste Spielerparadies in Südafrika.

Wer also vom Online Roulette am heimischen Computer mal weg möchte, der sollte einen Urlaub in Südafrika mit einem Abstecher ins Sun City Casino im Sun City Hotel planen. Denn neben 40 Tischen mit Roulette, Poker, Black Jack und Punto Blanco gibt es dort noch 850 Automaten und eine Spielschule.

Kurzum: Südafrika wird 2010 ins Licht der Öffentlichkeit rücken. In erster Linie mit erstklassigem Fußball, aber vielleicht auch mit der einen oder anderen Geschichte aus Natur, Kultur oder der Suche nach dem großen Glück in Sun City.