Archiv für Oktober, 2009

Alle WM Torschützenkönige

Goldener Schuh Adidas

Goldener Schuh Adidas

Die erfolreichsten Torjäger einer Fussball WM bekommen vom FIFA Präsidenten als Auszeichnung den Goldenen Schuh überreicht. Sponsor der Torjägerkrone ist seit 1982 die Firma Adidas. Bis heute gelang es keinem Fussballspieler bei der WM die Torjägerkrone zwei Mal zu bekommen. Bei der Fussball WM 2010 in Südafrika hatte Miroslav Klose die Möglichkeit für Deutschland als erster Spieler in der Geschichte den Goldenen Schuh zum wiederholten Male zu gewinnen.

WM Torschützenkönig 2010

WM Torschützenkönig 2010 wurde Thomas Müller (Deutschland) mit 5 Toren und 3 Vorlagen. Thomas Müller war torgleich mit David Villa (Spanien) und Wesley Snijder (Holland), hatte aber 2 Vorlagen mehr und somit wurde die Torjägerkrone zum ersten Mal in der Fussball WM Geschichte nach Torvorlagen entschieden.

WM Torschützenkönige

Hier die Liste aller bisherigen Fussball WM Torschützenkönige auf einen Blick:

WM Torschützenkönig 2010 Thomas Müller (Deutschland) 5 Tore (3 Vorlagen)
2006 Miroslav Klose (Deutschland) 6 Tore 1970 Gerd Müller (Deutschland) 10 Tore
2002 Ronaldo (Brasilien) 8 Tore 1966 Eusébio (Portugal) 9 Tore
1998 Davor Suker (Kroatien) 6 Tore 1962 Garrincha (Brasilien) / Dražen Jerković (Jugoslawien) je 4 Tore
1994 Oleg Salenko (Russland) / Hristo Stoichkov (Bulgarien) je 6 Tore 1958 Just Fontaine (Frankreich) 13 Tore
1990 Salvatore Schillaci (Italien) 6 Tore 1954 Sándor Kocsis (Ungarn) 11 Tore
1986 Gary Lineker (England) 6 Tore 1950 Ademir (Brasilien) 9 Tore
1982 Paolo Rossi (Italien) 6 Tore 1938 Leônidas (Brasilien) 7 Tore
1978 Mario Kempes (Argentinien) 6 Tore 1934 Oldřich Nejedlý (Tschechoslowakei) 5 Tore
1974 Grzegorz Lato (Polen) 7 Tore 1930 Guillermo Stábile (Argentinien) 8 Tore

WM Torschützenliste (gesamt)

1. Ronaldo (Brasilien) 15 Tore (19 Spiele bei 3 Weltmeisterschaften)
2. Miroslav Klose (Deutschland) 14 Tore (19 Spiele bei 3 Weltmeisterschaften)
  Gerd Müller (Deutschland) 14 Tore (13 Spiele bei 2 Weltmeisterschaften)
4. Just Fontaine (Frankreich) 13 Tore (6 Spiele bei 1 Weltmeisterschaft)
5. Pele (Brasilien) 12 Tore (14 Spiele bei 2 Weltmeisterschaften)
6. Jürgen Klinsmann (Deutschland) 11 Tore (17 Spiele bei 3 Weltmeisterschaften)
  Sandor Kocsis (Ungarn) 11 Tore (5 Spiele bei 1 Weltmeisterschaft)
29.10.2009| Themen: Historie| Keine Kommentare

Alle WM Endspiel Ergebnisse

Hier die Liste aller bisherigen WM Endspiel Ergebnisse auf einen Blick:

WM Endspiel 2010 Spanien – Niederlande 1:0 n.V.
2006 Italien – Frankreich 5:3 n.E 1970 Brasilien – Italien 4:1
2002 Brasilien – Deutschland 2:0 1966 England – Deutschland 4:2 n.V.
1998 Frankreich – Brasilien 3:0 1962 Brasilien – Tschechoslowakei 3:1
1994 Brasilien – Italien 3:2 i.E 1958 Brasilien – Schweden 5:2
1990 Deutschland – Argentinien 1:0 1954 Deutschland – Ungarn 3:2
1986 Argentinien – Deutschland 3:2 1950 Uruguay Gruppensieger vor Brasilien
1982 Italien – Deutschland 3:1 1938 Italien – Ungarn 4:2
1978 Argentinien – Niederlande 3:1 n.V. 1934 Italien – Tschechoslowakei 2:1 n.V.
1974 Deutschland – Niederlande 2:1 1930 Uruguay – Argentinien 4:2
28.10.2009| Themen: Historie| Keine Kommentare

Alle Fussball Weltmeister

Hier die Liste aller bisherigen Fussball Weltmeister auf einen Blick:

Fussball Weltmeister 2010 Spanien
2006 Italien 1970 Brasilien
2002 Brasilien 1966 England
1998 Frankreich 1962 Brasilien
1994 Brasilien 1958 Brasilien
1990 Deutschland 1954 Deutschland
1986 Argentinien 1950 Uruguay
1982 Italien 1938 Italien
1978 Argentinien 1934 Italien
1974 Deutschland 1930 Uruguay

Doch wie wird man Fussball Weltmeister?

WM Pokal

WM Pokal

Um Weltmeister zu werden muss sich jede Fussball Mannschaft für die Endrunde einer Fussball Weltmeisterschaft qualifizieren. Fast jede, mit Ausnahme des Gastgeberlandes oder der Gastgeberländer, denn die sind logischer Weise automatisch qualifiziert. Bei den WM Endrunden von 1938 bis einschließlich 2002 war neben den Gastgeberländern auch der amtierende Weltmeister automatisch startberechtigt.

Wer darf sich für die WM qualifizieren?

Für die WM Qualifikation sind alle Länder startberechtigt die bei der FIFA angemeldet sind. Momentan sind es über 180 Länder die sich für eine Fussball Weltmeisterschaft qualifizieren dürfen und es werden immer mehr. Um ein wildes herumreisen zwischen den Kontinenten zu verhindern, werden die Qualifikationsspiele in jedem der Kontinentalverbände separat ausgetragen. Jedem Kontinentalverband steht eine bestimmte Anzahl an zu qualifizierten Teilnehmern zu. Dies hängt von der jeweiligen Größe als auch von den Erfolgen der jeweiligen Kontinentalmannschaften ab. Außerdem werden einige Teilnehmer in interkontinentalen Begegnungen ermittelt.

Wie ist der Qualifikationsmodus für die WM

Der Qualifikationsmodus ist von Kontinent zu Kontinent unterschiedlich. In der südamerikanischen Kontinentalzone spielen alle zehn Nationalmannschaften in einer Gruppe, von der dann die vier besten Teams der Gruppe direkt für die WM Endrunde qualifiziert sind. Die fünftplatzierte Fussball Nationalmannschaft bestreitet dann in weiteren 2 Relegationsspielen (Hin- und Rückspiel) gegen einen nordamerikanischen Vertreter, der wiederum nur vierter in seiner Kontinentalzone geworden ist, einen weiteren Startplatz für die WM Endrunde. In den anderen Kontinentalverbänden werden die WM Teilnehmer in immer unterschiedlichen Gruppen ausgelost und die bestreiten auch Gruppenspiele mit eventuellen weiteren K.O.-Runden.

26.10.2009| Themen: Historie| Keine Kommentare